Geschmort im eigenen Saft...

Nein, das auf dem Bild nebenan bin nicht ich im eigenen Saft - es ist mein Mittagessen im Food Center der Big C Supermarkets in Surat Thani (für umgerechnet ca. CHF 1.80). Doch auf dem Weg dorthin und wieder zurück wurden Billy und ich im Auto regelrecht geschmort. Es war brütend heiss und die Klimaanlage unseres betagten Suzuki-Jeeps bliess nur heisse Luft aus den Düsen... Zudem noch ein endlos langer Stau wegen Bauarbeiten und einem Lastwagen, der auf einer von zwei Spuren den Geist aufgegeben hatte - viel schlimmer hätte es nicht mehr werden können. Eigentlich waren wir nur in Surat Thani, weil Billy wieder mal irgendein Papier für das Auto brauchte - ich habe die thailändische Strassenverkehrsordnung noch nicht begriffen. Auf alle Fälle mussten wir dann noch zu einer vom Staat lizenzierten Garage (sowas dürfte sich bei uns nicht Garage nennen...) und den (nachträglich) angebrachten Gastank prüfen lassen. Das müssen wir jetzt neuerdings jedes Jahr. Mag ja der Sicherheit dienen, wenn man aber sieht, wir einige diese Regelung umgehen... Auf der Rückfahrt sahen wir an der Gastankstelle einen Thai, der hatte seinen Gastank lose im Kofferraum. Wenn er sein Auto prüfen muss, nimmt er ihn einfach raus und behauptet mit Benzin zu fahren...