Herstellung Kokosmilch

Erster Schritt: Die Kokosnuss wird geschält und fein geraspelt - das kann man hier bei uns in Khanom im Laden frisch machen lassen, denn ohne Maschine ist das ziemlich mühsam.

 

Als nächstes werden die trockenen Kokosraspel zuerst mit etwas warmem und später mit mehr kaltem Wasser übergossen.

 

Danach nimmt man die Kokosraspel aus den Wasser und presst sie mit der Hand aus. Die trockenen Raspel dienen als Tierfutter oder bei uns kommen sie in Billys «Bschütti-Tank» (der fürchterlich stinkt, wie auf einem Bauernhof in der Schweiz). In der Schüssel bleibt das Wasser bzw. die Kokosmilch.

 

Ich hatte das Gefühl, dass die Milch viel wässriger ist, als die gekaufte in der Dose. Billy meinte aber,  das hänge von der Menge Wasser ab, die man verwendet.