Singing in the rain

Eigentlich wollte ich hier ein Video zeigen, aber offenbar kann man keine eigenen Videos hochladen und mit Textfeld geht es sowieso nicht. Tja, von einer Gratis-Software kann man ja auch nicht alles verlangen.

 

Das passt auch wunderbar zu diesem Scheiss-Tag... Nachdem ich schon schlecht geschlafen habe (der Kaffe eine Stunde vor dem zu Bett gehen war wohl keine gute Idee), regnete es auch noch in Strömen, als wir frühmorgens eigentlich zum Markt fahren wollten.

 

Ich konnte Billy dazu überreden, stattdessen mit mir zum Zmorge zu den «Golden Girls» zu fahren. Dort angekommen, musste ich feststellen, dass der Regen wohl auch der Patango-Bäckerin aufs Gemüt geschlagen hatte - sie beschloss zu Hause zu bleiben und ich musste auf meine Patango verzichten. Stattdessen entschied ich mich für etwas Süsses, dass optisch nicht so schlecht aussah. Es war hart und süss - weit weg von einem kulinarischen Höhenflug und eher dazu geeignet, dem Zahnarzt Kunden zu verschaffen...

 

Zum Markt fuhren wir dann trotzdem noch, denn Billy hatte am vergangenen Samstag zwei Zierfische gekauft und vergessen sie mitzunehmen. Die Verkäuferin hat auch am Wednesday-Market einen Stand. Und da wir ja schon mal da waren, kaufte Billy noch Pflanzen - wir haben ja fast keine ums Haus herum...