Ausflug nach Chumphon

Die Schwester von Billys Mutter hat Krach mit dem einen Sohn und seiner Frau und braucht eine Auszeit. Meine Schwiegermutter hat sich darum entschlossen, sie nach Khanom zu holen.

 

Nach Chumphon sind es rund 250 Km, die reine Fahrzeit gibt Google Maps mit 3 Std. und 33 Min. an. Mit allen Pipi-, Tank- und Essensstops brauchten wir ca. 5 Std.

 

Billy und ich fuhren an die Beach und suchten uns dort einen Bungalow für eine Nacht. Ein Freund von Billy, der in Chumphon als Lehrer arbeitet, besuchte uns. Er verdient sagenhafte 24'000 Baht (ca. 800 CHF) im Monat, wovon er 10'000 Baht für das Auto-Leasing zahlen muss - 7 Jahre lang! Zugegeben: Es ist ein schicker Wagen, ein Mitsubishi Pickup mit allem elektronischen Schnickschnack und Lederinterieur. Aber 7 Jahre lang fast die Hälfte des Lohns für ein Auto zahlen - das wäre nichts für mich...

 

Nach dem Abendessen besuchten wir ein Tempelfest in der Nähe von Chumphon (siehe separaten Beitrag). Danach quatschte Billy bis in die frühen Morgenstunden am Strand mit seinem Freund und dieser schlief dann die paar wenigen Stunden bei uns. Am Morgen gingen wir zusammen frühstücken - natürlich Patango :-)- Auf dem letzten Bild unten seht ihr links meinen Tee, in der Mitte der Kaffee des Freundes (das weisse unten ist bei beiden gezuckerte Kodensmilch...) und rechts Billys schwarze Brühe (ohne Kondensmilch, wegen seiner Diabetes).