Neue Waschmaschine

Wir haben zwei Waschmaschinen: Meine und Billy's. Billy's geht etwas ruppig mit der Wäsche um und er braucht sie vorallem für seine, von der Arbeit im Garten stark verschmutzte Wäsche.

 

Die Waschmaschine, die ich bisher nutzte, ist zwar erst 3 1/2 Jahre alt, aber in letzter Zeit hatte ich einfach das Gefühl, dass die Wäsche nicht mehr sauber riecht. Die Bewegungen, welche die Maschine mit kaltem Wasser ausführte, waren so langsam und minim, dass die Wäsche kaum sauber werden konnte.

 

Als wir nun bei der Heimfahrt von der Immigration in Nakhon Si Thammarat im «Big C» waren und ich die «Beko»-Waschmaschine zum Aktionspreis von 9990 Baht (rund 300 CHF) sah, war der Entschluss schnell gefasst.

 

Die Inbetriebnahme verlief leider wieder mal nicht reibungslos, da Billy es ja nicht für nötig befand, die Gebrauchsanweisung zu lesen. Als ich die Maschine das erste Mal nutzen wollte, flog sie mir fast um die Ohren und ich erinnerte mich an die Inbetriebnahme unserer Waschmaschine in der Schweiz - auch diese machte sich fast selbstständig. Der Grund war der gleiche: Schrauben, die für den Transport die Trommel sicherten...

 

Nun läuft das Ding, nur die Waschmittelmenge muss ich noch in den Griff bekommen - ich will ja kein Schaumbad...