Reifenpanne

Es war letzten Samstag kurz nach 18 Uhr und wir wollten zur «Walkingstreet» in Khanom City. Weit kamen wir nicht: Nachdem Billy bereits kurz nach der Abfahrt das Gefühl hatte, dass mit unserem «Landslider» etwas nicht stimmt, war nach gut 500m Ende - die Luft bei einem der hinteren Reifen war raus.

 

Tja, was tun an einem Samstagabend? Pannendienste wie in Europa gibt es in Thailand nicht - zumindest bei uns im Süden nicht. Aber das ist auch nicht nötig, da es ein grosses Netz an «Garagen» gibt und in der Regel immer jemand in der Nähe ist, der einen «Garagier»kennt.

 

Billy machte ein paar Telefonate und rund 20 Minuten später rückte der Reparaturdienst an. Der Reifen wurde vor Ort untersucht, der Schaden gefunden (ein Holzsplitter hatte den Reifen durchstochen) und behoben. 200 Baht wollte der Mann dafür (umgerechnet keine 7 CHF) und das an einem Samstagabend...