Unser neues Auto

Neben dem Verkäufer Chet gaben uns auch der Geschäftsführer der Vertretung und eine Vertreterin der Versicherung die Ehre. Es war ein ziemliches Spektakel und leider brütend heiss. Meine Wohlfühlklamotten hatte ich auch nicht unbedingt an, was daran lag, dass ich mittlerweile weiss, wie Thais ticken und man zu so einem Anlass nicht mit kurzen Hosen erscheint.

 

Das Auto haben wir bar bezahlt, da ein Transfer von meinem Konto auf das der ISUZU-Vertretung einerseits umgerechnet rund CHF 30 Gebühren gekostet hätte und andererseits der Transfer ewig lang gedauert hätte - sie können bei der Bank nur in Tranchen zu 100'000 Baht überweisen...

 

Das Auto fährt sich gut und ist recht leise, wie ich auf der Rückfahrt feststellen durfte. Billy musste mit dem Landslider nach Hause fahren, während ich die gut funktionierende Klimaanlage genoss.

 

Zu Hause gab es dann noch einen Willkommensgruss für das Auto mit Feuerwerk. Das Video davon kann ich hier leider nicht zeigen, aber es ist auf Facebook.

 

Es war übrigens eine Superleistung der ISUZU-Vertretung in Sichon bzw. von Chet, dem Verkäufer. Unsere gewünschte Farbe, «Zermatt-Silver», mussten sie nämlich lange suchen und das Fahrzeug wurde erst am vergangenen Freitag aus Hat Yai angeliefert. Der Wechsel der Sitzbezüge - wir wollten Leder - fand dann am Wochenende statt, damit die Übergabe, wie von Billy gewünscht, heute am 9.9. um 9.09h stattfinden konnte.